Gutes Bett, bestes Bett, perfektes Bett: Gibt es das? Aber ja!

Jeder zweite unserer Kunden ist auf der Suche nach dem perfekten Bett. Warum nur jeder zweite? Weil die anderen nicht wissen, dass sie deutlich besser schlafen könnten als bisher.
Die Wahl der Matratze spielt dabei oft eine total untergeordnete Rolle. Wer aber wirklich gut schlafen will, sollte wissen: Zum perfekten Bett gehört auch die perfekte Matratze. Aber noch mehr.

Viele kennen das Gefühl, abends total müde und erschöpft ins Bett zu fallen. Der Körper verlangt nach Erholung und Regeneration. Man hatte einen anstrengenden Tag und will nur noch schlafen. Egal wie…
Die Aussage “Ich kann überall schlafen” ist ein typisch deutsches Phänomen. Häufig kommt diese Annahme zustande, wenn man einfach irgendwann vor Erschöpfung einschläft. Die Lust ins Bett zu gehen, auch wenn man noch nicht müde ist, ist vielen gänzlich unbekannt. Die Idee, ein wirklich gemütliches Bett zu geniessen, kommt den wenigsten.

Was ist das perfekte Bett?

Damit ist das gemeint, was in einem Bettgestell zu finden ist: also Unterfederung (Lattenrost) und Matratze. Um diese Kombination nun allerdings zum perfekten Bett zu machen, gibt es 5 wichtige Tipps, die es zu beachten gilt:

Tipp 1: Gerade Wirbelsäule in Seitenlage

Die Wirbelsäule soll vom Lendenwirbel bis zum Halswirbel in Seitenlage eine gerade Linie bilden. Sonst stehen die einzelnen Wirbelkörper schräg zueinander und können Schmerzen verursachen.

Tipp 2: Natürliche Krümmung der Wirbelsäule in Rückenlage

In Rückenlage soll die Wirbelsäule die gleiche Form und Ausbuchtung haben, wie es im Stand der Fall ist. Somit vermeidet man Druck im Bereich der Bandscheiben und eine Anspannung der Muskulatur.

Tipp 3: Muskeln entspannen

Die Muskulatur soll sich im Schlaf entspannen. Eine angespannte Muskulatur versucht, die falsche Liegeposition aufgrund des falschen Bettes zu korrigieren. Und somit ist eben keine Entspannung da.

Tipp 4: Wenig Druck auf den Körper

Der Druck auf Muskulatur, Gelenke und Gefäße soll so gering wie möglich sein. Sonst ist keine vernünftige Regeneration möglich.

Tipp 5: Becken stützen, Schulter weich betten

Während das Becken und die Taille eine gute Unterstützung benötigen, muss die Schulter tief in die Matratze einsinken. Hierdurch wird Druck vermieden und Verspannungen im Schulter-Nackenbereich entgegengewirkt.

Da es aber keine Matratze gibt, die sich automatisch jedem Menschen anpasst, sind die Körpermaße wie Schulterbreite, Taillen- und Beckenbreite, Lordosetiefe (Hohlkreuz), Gewicht und Größe maßgeblich. Diese Maße geben vor, wie das Bett beschaffen sein muss.

Und wenn ich ein gemütliches Bett möchte?

Das perfekte Bett ist allerdings auch eines, das nicht nur den Körper gut bettet, sondern in dem man sich einfach rundum pudelwohl fühlt. Jetzt geht es also auch um Gemütlichkeit, um kuscheliges Liegen und ein vielen – leider – unbekanntes Wohlfühlerlebnis.
Sie kennen das Bild, sich in eine Vielzahl Kissen oder einen hohen Berg von Daunen fallen zu lassen? Das symbolisiert Gemütlichkeit und ein Gefühl von Entspannung: erst kuschelig weich und dann aufgefangen werden. Man will ja nicht ins Bodenlose fallen…

Ebenso soll sich das Bett anfühlen. Weich, kuschelig, sanft und trotzdem mit einem festen Untergrund. Wer erinnert sich noch an den niedlichen Teddy aus den 80ern, der sich in mollig weiche Handtücher hat fallen lassen? Die Werbung hatte einen riesigen Erfolg, da sich so etwas jeder wünscht.
Wer die perfekte Kombination aus Matratze und Unterfederung hat, kann genau das erleben, wird aber niemals Rückenschmerzen bekommen. Denn die optimale Mischung aus Weichheit und Stützfunktion macht das perfekte Bett aus.
Vergessen Sie Phrasen wie “Ich muss hart schlafen”! Wer diese Aussage trifft, hat noch nie in dem für ihn perfekten Bett geschlafen. Er kennt nur alte durchgelegene Matratzen und verwechselt das mit dem oben beschriebenen Gefühl.

schlafberatung-kostenlos-derschlafraum

Kennen Sie Schramm-Betten?

Für uns beim Schlafraum eines der besten Schlafsysteme, dass Sie kaufen können. Nicht rein aus ergonomischer Sicht, sondern weil die optimale Verarbeitung bester Materialien einen einzigartigen Wohlfühlcharakter erzeugt. Leider kosten diese Matratzen gerne 3.000.- Euro und mehr, was für die meisten unserer Kunden undenkbar wäre auszugeben. Das ist der Grund, warum wir diesen Top-Hersteller nicht in der Ausstellung haben. Dabei ist Schramm bei weitem nicht der teuerste Matratzenhersteller auf dem Markt. Es geht deutlich teurer.
Das bedeutet nicht, dass man 3.000.- pro Matratze ausgeben muss, um das perfekte Bett zu finden, aber es macht auch klar, dass man mit Matratzen für 700.- Euro im unteren Mittelfeld der Matratzenliga ist.

Welches Kopfkissen soll ich kaufen?

Ein Kopfkissen kann keine Nackenverspannungen heilen, das kann nur die richtige Matratze, aber es sorgt für Wohlbehagen. Auf dem Kissen liegt nunmal der Kopf und der hat damit direkten Hautkontakt. Es muss sich toll anfühlen, Stützfunktion bieten, atmungsaktiv sein und die richtige Höhe haben. Und egal, wie toll ihre Matratze ist, ohne das richtige Kopfkissen fehlt etwas.

Welche passende Bettdecke soll ich kaufen?

Eine der wichtigsten Zutaten, wenn es um Gemütlichkeit im Bett geht! Um aber das Gefühl von Wohlbehagen zu erreichen, spielt hier die Funktion der Decke eine ganz wichtige Rolle. Um sich richtig wohl zu fühlen, braucht es das richtige Bettklima. Wir könnten jetzt hier eine mehrseitige Abhandlung über das Bettklima aufführen, das würde aber keinen interessieren. Daher kurz und bündig: nicht zu kalt, nicht zu warm, nicht zu feucht, nicht zu trocken. Ein bisschen wie bei einer Hundenase…

Wir können und wollen hier nicht darlegen, was die perfekte Zudecke sein könnte, denn dafür gibt es zu viele Möglichkeiten. Klar ist jedoch: Ohne die richtige Bettdecke wird es niemals das perfekte Bett geben. Lassen Sie sich individuell beraten, sonst finden Sie nur sehr schwer die ideale Decke.

Bettwäsche und Bettlaken für guten Schlaf

Sie haben sich die richtige Bettdecke zugelegt? Dann vermasseln Sie sich nicht alles durch billige Bettwäsche. Auch wenn es sich vielleicht nach viel anhört, aber planen Sie etwa 160.- Euro pro Person ein, wenn es gute um Betttücher mit Bettbezügen geht. Und falls Sie mal wechseln wollen, das Ganze mal zwei…

Sie glauben, irgendwo billiger an Bettwäsche zu kommen? Sagen Sie uns Bescheid, da kaufen wir dann auch ein. Bisher haben wir auf keiner Messe gute Qualität zum Minipreis gesehen. Kennen Sie Bettwäsche von Schlossberg oder Fischbacher? Bessere Bettwäsche-Qualität gibt es nicht – und wer einmal in Schlossberg oder Fischbacher geschlafen hat, will nie mehr etwas anderes. Leider kostet ein Set auch über 250.- Euro pro Person.

Das richtige Bettgestell

Hier gibt es neben der Optik drei wichtige Dinge zu beachten.

  1. Es darf nicht quietschen.
  2. Bewegungen dürfen nicht übertragen werden.
  3. Es darf keine negativen Gerüche absondern.

Wie muss ich mein Schlafzimmer einrichten?

Um wirklich guten Schlaf zu finden, sollte Ihr bestens abgestimmtes und ausgestattetes Bett in einer angenehmen Umgebung stehen. Ein Schlafzimmer ist keine Abstellkammer und muss ein Ort der Ruhe und Erholung sein. Warum, glauben Sie, sind heutige Saunalandschaften so aufwendig gestaltet? Das Auge isst mit, und wer zwischen Kartons auf dem Schrank, dem Wäscheständer und einem Berg Kleidern nächtigen soll, wird nie die perfekte Umgebung für entspannte Ruhe finden.

Fazit zum perfekten Bett

Sie wollen das beste Bett mit der besten Matratze und das in schönster Umgebung? Solch ein vollkommen perfektes Bett kostet Geld – allerdings verbringen Sie auch nirgends so viel Zeit wie im Bett.
Sie müssen keine 3.000.- Euro oder mehr für Ihre Matratze ausgeben; Sie müssen auch keine 250.- Euro pro Person für Bettwäsche auf den Tisch legen: Sie sollten aber auf Qualität achten. Ein perfekt ausgestattetes Bett wird es niemals als Schnäppchen und erst recht nicht ohne individuelle Beratung geben.

kostenlose schlafberatung

Bjoern Steinbrink - Schlafberater

Bjoern Steinbrink Schlafberater

Als Schlafberater helfe ich Menschen deutschlandweit am Telefon oder im persönlichen Gespräch vor Ort, die beste Lösung für einen gesunden und erholsamen Schlaf zu finden. In diesem Blog teile ich mein Wissen mit denjenigen, die uns nicht mal eben in unseren Filialen oder Partner-Filialen besuchen können.