Komfort auf Knopfdruck mit dem elektrischen Lattenrost

elektrisches lattenrost

Ein wenig Luxus im Leben: Wer will das nicht? Da der Mensch gut ein Drittel seines Lebens mit Schlafen verbringt, ist das Bett genau der Ort, an dem wir uns besonders wohl fühlen möchten. Entscheiden Sie sich also hier für Komfort, beeinflusst dies Ihren Alltag enorm. Ein elektrischer Lattenrost ist solch ein Stück Komfort.

Wir möchten gleich zu Beginn klar machen, dass es hier nicht um Seniorenbetten oder altersgerechtes Wohnen bzw. Schlafen geht, sondern um Bequemlichkeit gepaart mit Gesundheit. Möchten Sie ein komfortables Leben? Dann lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie beste Erholung finden.

Was bedeutet “komfortgerechtes Schlafen”?

Jeder Mensch wird älter – täglich! Was in der Jugend noch unproblematisch ist (man kann auf dem durchgelegensten Sofa schlafen), das wird mit zunehmendem Alter wichtiger. Man will nicht mit Rückenschmerzen oder Verspannungen aufwachen, sondern ausgeruht in den Tag starten. Wir nennen das “komfortgerechtes Wohnen und Schlafen”. Es absolut nichts damit zu tun, sich aufs geruhsame Altenteil zurückzuziehen. Ganz im Gegenteil: Wer sich früh um seinen Körper kümmert, der bleibt länger fit. Deshalb ist das Thema bereits für 40jährige interessant.

Warum brauche ich einen elektrischen Lattenrost?

Beim komfortgerechten Schlafen steht neben der passenden Matratze vor allem ein elektrischer Lattenrost hoch im Kurs. Wer es sich leisten kann, kauft einen solchen Motorrahmen – nicht wer alt ist!

Teilweise schwebt heute noch in den Köpfen der Menschen das Märchen vom elektrisch verstellbaren Lattenrost nur als Hilfsmittel für Senioren im Kopf herum. Das ist Quatsch, weil gerade hilfsbedürftige Senioren den Nutzen (Thema: Aufstehhilfe) in den Vordergrund stellen und nicht den Komfort dabei.

Doch kennen Sie Stressless-Sessel? Das sind megabequeme Fernsehsessel mit diversen Verstellmöglichkeiten für ein komfortables Sitzen. Solche Möbel werden nicht von Pflegebedürftigen gekauft, sondern von Menschen, die es sich leisten können, ein bisschen luxuriös zu leben. Ein solcher Sessel liegt in seiner besten Ausführung locker bei 3.000.- Euro, ist aber jeden Cent wert. Man freut sich jeden Abend darauf, es sich in seinem perfekt eingestellten Sessel bequem zu machen, ein gutes Buch zu lesen, mit dem Ipad zu arbeiten oder einen tollen Film zu geniessen.
Das gleiche tolle Gefühl kann man mit einem guten Motorrahmen erreichen. Nutzen Sie die Memoryfunktionen, um Fernseh-, Lese- oder Tablettposition zu speichern. Häufig können Sie heute den Lattenrost direkt mit Ihrem Smartphone steuern. Hört sich das nach Seniorenbett an? Nein, denn hier geht es um Komfort und Luxus für jeden, der es sich leisten möchte und kann.

Wie hoch soll mein Bett sein?

Natürlich kommen viele Kunden zu uns in den Laden, um sich ein neues Bett auszusuchen, welches nicht so niedrig ist. Häufig wird mit dem Alter argumentiert und das man morgens nicht mehr so gut aus dem Bett komme. Teilweise berichten das schon Personen, die nicht einmal die 50 überschritten haben. Aber jetzt mal ehrlich: Das hat doch nichts mit dem Alter zu tun! Ein Bett mit einer niedrigen Sitzhöhe ist einfach out.
Selbst die Hersteller von Designerbetten haben den Trend erkannt und bauen Betten mit Sitzhöhen von mindestens 50 Zentimetern. Grundsätzlich gilt, dass der Kniewinkel ein entspanntes Aufstehen ermöglichen soll. Das ist für jeden Menschen angenehmer, völlig unabhängig vom Alter. Auch hier geht es um Komfort.

Nicht nur für Hausstauballergiker wichtig zu wissen

Falls Sie unter Ihrem Bett keine Wollmäuse züchten wollen, müssen Sie dort regelmäßig den Boden reinigen. Wie kommen Sie unters Bett? Definitiv besser, wenn das Bett höhere Füße hat oder sich einfach zur Seite schieben lässt. So können Sie mit dem Staubsauger oder dem Putzlappen bequem unter dem Bett reinigen. Es erhöht übrigens die Schlafqualität (besonders die von Allergikern), wenn nicht ganz so viel Staub im Schlafzimmer herumfliegt. Auch hier sprechen wir von Komfort, wenn das Reinigen unter dem Bett keiner sportlichen Herausforderung gleicht.

Wechseln Sie regelmäßig Ihre Bettlaken?

Wir gehen jetzt einfach mal davon aus! Aber auch diese Aufgabe ist nicht immer leicht zu bewältigen. Für kleine Menschen oder nicht so kräftige ist das Wechseln der Spannbetttücher eine Anstrengung. Ein elektrischer Lattenrost hilft hier ebenfalls. Fahren Sie Kopf- und Fussteil hoch, spannen Sie die Bettlaken über die Matratzen und fahren Sie den Rahmen wieder nach unten. Bequemer geht es kaum.

Manuell verstellbare Lattenroste sind totaler Quatsch!

Jetzt mal im Ernst, Sie haben noch manuell verstellbare Lattenroste? Warum? Stellen wir uns folgende Situation vor: Sie liegen im Bett und haben mit Ihrem Tablett gearbeitet. Ihr Bettnachbar ist längst eingeschlafen und auch Ihnen fallen die Augen zu. Jetzt müssen Sie aber aus dem Bett raus, den Lattenrost ganz nach oben ziehen (damit die Mechanik ausrastet) und das Ganze nach unten bringen. Da das nicht lautlos vor sich geht, ist Ihr Bettnachbar wieder wach. Sie haben eine Kraftakt hinter sich, der den Körper erstmal wieder wacher werden lässt. Toll, oder?
Oder ein zweites Beispiel: Falls Sie mal längere Zeit krank im Bett liegen sollten, sind die manuellen Einstellungen echt ungemütlich. Es gibt keine Kniewinkelverstellung und eine vernünftige Sitz-Liegeposition ist auch unmöglich.
Lassen Sie die Finger von manuell verstellbaren Rahmen. Entweder geben Sie etwas mehr Geld für Ihren Komfort – und damit einen elektrischen Lattenrost – aus oder nutzen Sie einen unverstellbaren Rahmen.

Wer liefert gute elektrische Lattenroste? Und Nachttische?

Seit Jahren ist zum Beispiel die Firma Kirchner ein Vorzeigeunternehmen zu diesem Thema. Kirchner entwickelt nicht nur zukunftsorientierte Produkte weiter, sondern bringt auch immer neue Ideen auf den Markt. Ein Beispiel: Sie haben sich bereits den Komfort eines elektrisch verstellbaren Lattenrostes für Ihr Bett gegönnt? Wie sieht es mit Ihrem Nachttisch aus? Nicht nur, das der Nachttisch immer im Weg ist, wenn man mal unter oder hinter ihm reinigen möchte. Zudem ist der Nachttisch eher hinter Ihnen als neben Ihnen, wenn das Kopfteil des Bettes in die Fernsehposition bewegt wurde.
Kirchner hat schwebende Nachttische entwickelt, die sich über eine Schiene an jede Stelle bringen lassen. So kann man bequem alles darauf ablegen und kommt immer gut an seine Sachen. Sehr komfortabel. Aber das ist nicht alles: Der Nachttisch enthält ohne Kabelgewirr die Funktion der Nachttischlampe oder die Dockingstation für Ihr Smartphone.

Seit Jahren vertreibt Kirchner das höhenverstellbare Bett. Das ist die perfekte Lösung für alle, die ihr niedriges Bett nicht abgeben möchten, aber eine bessere Sitzhöhe erreichen wollen. Per Knopfdruck wird der Lattenrost in jeder beliebige Höhe gefahren. Und das Tolle ist: Es kann in jedes Bett eingebaut werden.

Fazit zum elektrischen Lattenrost und für mehr Komfort im Bett

Ich selbst bin seit 2016 TÜV-zertifizierter Schlafberater für komfortgerechtes Schlafen. Das Thema wird gerade für die jüngere Generation immer interessanter. Verabschieden Sie sich von dem Gedanken, dass ein wenig Luxus nur etwas fürs Alter ist. Warum soll man auf Komfort verzichten, bloß weil man noch nicht die 50 überschritten hat?
Was für Sie als Kunden sinnvoll ist, um so angenehm wie möglich zu liegen und welche Möglichkeiten bestehen, komfortgerecht zu schlafen, können wir gerne in einer Beratung durchsprechen. Sie benötigen kein Vermögen, um komfortabel zu wohnen.

schlafberatung-kostenlos-derschlafraum

Bjoern Steinbrink - Schlafberater

Bjoern Steinbrink Schlafberater

Als Schlafberater helfe ich Menschen deutschlandweit am Telefon oder im persönlichen Gespräch vor Ort, die beste Lösung für einen gesunden und erholsamen Schlaf zu finden. In diesem Blog teile ich mein Wissen mit denjenigen, die uns nicht mal eben in unseren Filialen oder Partner-Filialen besuchen können.