Abnehmen im Schlaf: Mit Schlaftraining funktioniert es besser

abnehmen schlaf

Im Rahmen meines Selbstversuches “Von 0 auf 42 durch Schlafoptimierung”, erhoffe ich mir auch eine kleine Gewichtsreduktion. Bewegung und gute Ernährung sind natürlich der Schlüssel für eine positiveres Betrachtung der Waage, aber das Schlaf eine ebenso große Rolle spielt, möchte ich hier erklären.

Was passiert nachts im Körper?

Beginnen wir mal bei der Magensäure. Diese Säure hilft bei der Verdauung, weil sie bei der Aufspaltung der Nahrung mitwirkt, was die Grundlage für die Verdauung ist. Zusätzlich geht die Magensäure auch gegen Bakterien und andere Keime vor, welche wir mit unserer täglichen Nahrung aufnehmen.

In der Nacht lässt die Produktion von Magensäure deutlich nach. Wenn wir also zu spät etwas essen, kann diese Unterstützung der Verdauung nicht optimal erfolgen. Somit ist auch diversen Bakterien eher Tür und Tor geöffnet.

Im Besonderen darf man die Hormone nicht vernachlässigen. Das Hormon Melatonin sorgt als “Schlafhormon” dafür, dass wir einschlafen und zur Ruhe kommen. Der Stoffwechsel wird dadurch verlangsamt und somit ist es doppelt wichtig, dass man nicht zu spät zu Abend isst.

Auch Wachstumshormone werden nachts verstärkt ausgeschüttet, welche für die Regeneration von Muskeln und Knochen verantwortlich sind.

In meinem Blog zum Thema “Schlafcoaching” gibt es weitere spannende Dinge, welche man beachten sollte.

Es ist essentiell zu wissen, dass in der Nacht ganz wichtige Körperfunktionen ablaufen, welche für unseren Stoffwechsel und unser Immunsystem sehr wichtig sind. Je schlechter ich schlafe, desto weniger können diese Funktionen erfüllt werden.

Leider ist das nichts, was man direkt bemerkt. Erst im Eintreten eines Krankheitsfalles macht man sich eventuell über die Gründe für die Erkrankung Gedanken. Und selbst dann bedarf es einer genauen Analyse, um festzustellen, dass durch besseren Schlaf die Krankheit eventuell nicht aufgetreten wäre.

kostenlose schlafberatung

Wie wirkt sich das auf das Abnehmen aus? Tipp: Schlafcoaching

Übergewicht ist eine anerkannte Erkrankung, die sehr viele Nachteile mit sich bringt. Was aber klar ist: Eine bessere Schlafsituation hätte das Gewicht nicht so stark ansteigen lassen. Das soll jetzt nicht bedeuten, dass man essen kann, was man will und Bewegung nicht notwendig ist – Hauptsache, man schläft gut. Aber selbst eine gute Ernährung ist ohne guten Schlaf weniger erfolgreich.

Wer nun sein Gewicht reduzieren möchte, muss an seinem Schlaf arbeiten. Hier geht es nicht um die Grundlage – die passgenaue Matratze mit Lattenrost und Kissen – sondern um die vielen Kleinigkeiten, die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden.

In unserem Schlafcoaching helfen wir unseren Kunden, ihre Ziele zu erreichen. Sprechen Sie uns gern darauf an: Sie können für die Zeit von Montag bis Samstag, jeweils von 7 bis 21 Uhr individuelle Beratungstermine vereinbaren. Entweder in unseren Geschäften in Wuppertal und Neuss oder gern auch bei Ihnen zu Hause.

Low Carb oder eher doch nicht: Schlank im Schlaf

Um es kurz zu machen: Wir sind keine Freunde von Low Carb und dem Konzept von Schlank im Schlaf. Es gibt viele Indikatoren, die einem langfristigen Erfolg widersprechen.

Wir beim Schlafraum setzen viel auf guten Schlaf und sind uns sehr sicher, dass wir unseren Kunden helfen können, sinnvoll abzunehmen. Durch unsere Schlafoptimierung können wir den Stoffwechsel verbessern bzw. nachts für gute Regeneration sorgen.

Die Abfuhr von Giftstoffen ist für das Ziel, ein paar Kilogramm zu verlieren, ebenfalls von hoher Bedeutung. Alle nächtlichen Körperprozesse können allerdings nur dann perfekt ablaufen, wenn der Körper in der Nacht nicht gestört wird.

Wer sich andauernd umdreht, weil die Liegeposition optimiert werden muss, wer vom Schnarchen des Bettnachbarn auf Trab gehalten wird oder wer es zu kalt im Schlafzimmer hat und der Körper einen Kampf gegen das innere Abkühlen durchführen muss, wird niemals erfolgreich und langfristig abnehmen können.

Fazit zum Abnehmen im Schlaf mit Schlafcoaching

Egal, was Sie machen, um Ihr Gewicht zu reduzieren, Erfolg werden Sie damit nur haben, wenn Sie dem Körper nachts die Chance geben, das am Tag Erlebte zu verarbeiten. Wenn der Körper diese Möglichkeit nicht erhält, wundern Sie sich nicht, wie schwer Ihnen das Abnehmen fällt.

In meinem Selbstversuch spüre ich an meinem eigenen Körper, was die Nacht für positive Effekte mit sich bringt. Es ist nicht leicht, die vielen Kleinigkeiten umzusetzen, aber es ist genial, die Ergebnisse zu sehen.

Bjoern Steinbrink - Schlafberater

Bjoern Steinbrink Schlafberater

Als Schlafberater helfe ich Menschen deutschlandweit am Telefon oder im persönlichen Gespräch vor Ort, die beste Lösung für einen gesunden und erholsamen Schlaf zu finden. In diesem Blog teile ich mein Wissen mit denjenigen, die uns nicht mal eben in unseren Filialen oder Partner-Filialen besuchen können.